Anmeldung

Anmeldewoche
neue 5. Klassen
5. bis 9. Februar 2018

Montag 8 – 18 Uhr
Dienstag 8 – 16 Uhr
Mittwoch 8 – 16 Uhr
Donnerstag 8 – 16 Uhr
Freitag 8 – 12 Uhr

Anmeldungen
Gymnasiale Oberstufe
Februar / März 2018


Alle Anmeldungen werden im Barenkrug 16, Eingang V, 1. Stock, entgegengenommen.
mehr

Oberstufenprofile

Seit Beginn des Schuljahres 2009/2010 läuft hamburgweit die neue Profiloberstufe. Die Gyula Trebitsch Schule Tonndorf bietet vier Profile an, um den individuellen Interessen auch in der Obertufe gerecht zu werden.
mehr

Bilinguales Profil

"Every new language is like an open window that shows a new view of the world and expands your attitude towards life." (Frank Harris, Irish Author, 1856-1931)

Englischunterricht
Englischunterricht
Logo bilingualer Unterricht - Hamburg

Was ist bilingualer Unterricht?

Bilingualer Unterricht bedeutet, dass Sachfächer, wie beispielsweise Sport, Gesellschaftswissenschaften, Kunst, Musik, Mathe, Theater oder Natur weitgehend in der Fremdsprache unterrichtet werden. An der Gyula Trebitsch Schule Tonndorf ist Englisch die Unterrichtssprache, das Prinzip ist language learning through language use.

In unserer globalisierten Welt wird dem Erlenen von Fremdsprachen, insbesondere der Sprache Englisch als lingua franca, große Bedeutung beigemessen. Wissenschaftliche Untersuchungen haben die Effektivität von bilingualem Unterricht bestätigt und auch unsere Bilingualklassen zeigen in den Hamburger Lernstandserhebungen überdurchschnittliche bis hervorragende Leistungen, insbesondere im Fach Englisch.

Bilingualer Zweig in den Jahrgängen 5 und 6


  • Im 5. Jahrgang haben die Bilingualklassen zwei zusätzliche Englischstunden, welche die Schülerinnen und Schüler auf den bilingualen Unterricht vorbereiten.
  • In den Jahrgängen 5 und 6 wird das Fach Sport durchgängig bilingual unterrichtet.
  • Darüber hinaus werden in drei bis vier weiteren Sachfächern (z.B. Natur, Gesellschaftswissenschaften, Kunst, Musik, Mathe oder Theater) bilinguale Module durchgeführt.

Bilingualer Zweig in Klasse 7–10 / in der Oberstufe


  • Ab der 7. Klasse findet der durchgängige bilinguale Unterricht statt. Dies bedeutet, dass mindestens drei Sachfächer durchgängig bilingual unterrichtet werden.
  • In der Oberstufe haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, mindestens zwei bilinguale Kurse zu wählen und somit den bilingualen Unterricht aus der Sekundarstufe I fortzuführen. 
  • Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Vorbereitungskurse für das Cambridge Zertifikat als international anerkanntes Sprachzertifikat zu belegen.

Was sind die Vorteile des bilingualen Unterrichts?


  • intensive Auseinandersetzung mit der Fremdsprache
  • erhöhte fremdsprachliche Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstbewusstsein und Spaß im Umgang mit der Fremdsprache
  • vertiefte Beschäftigung mit Ländern und Kulturen der Zielsprache
  • Aneignung von umfangreichem Fachvokabular
  • wichtige Fachbegriffe werden sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch erlernt
  • Zertifikate, welche die Teilnahme am bilingualen Unterricht bestätigen

Inhalte der bilingualen Sachfächer


  • Die bilingualen Klassen werden nach den gleichen Rahmenplänen wie die deutschen Lerngruppen unterrichtet.
  • An der Gyula Trebitsch Schule Tonndorf arbeiten die Fachlehrer in Teams, d.h., dass eine kontinuierliche Absprache stattfindet und die gleichen sachfachlichen Inhalte erlernt werden wie im deutschsprachigen Sachfachunterricht.

Bewertung in den bilingualen Sachfächern


  • Grundsätzlich dürfen die Fragen sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch beantwortet werden.
  • Im Sachfachunterricht stehen die fachspezifischen Inhalte im Vordergrund. Die Fremdsprache wird im Fremdsprachenunterricht bewertet.
  • Fehler in der Fremdsprache führen nur dann zum Punktabzug, wenn die Verständlichkeit beeinträchtigt ist.

Besondere Aktivitäten der Bilingualklassen


  • erlebnispädagogische Klassenreise mit englischsprachigen Schwerpunkten in Jahrgang 5
  • Klassenreisen nach England in den Jahrgängen 7 und 9
  • englischsprachige Ausflüge
  • Vorbereitungskurse auf das Cambridge Certificate

Zertifikat


  • Die Schülerinnen und Schüler erhalten mit jedem Zeugnis ein Zertifikat, das ihnen die Teilnahme am bilingualen Unterricht bescheinigt.
  • Nach Abschluss ihrer Schullaufbahn (ESA, MSA oder Abitur) erhalten die Schülerinnen und Schüler ein von der Behörde für Schule und Berufsbildung ausgestelltes Zertifikat über die Teilnahme am bilingualen Zweig.

Voraussetzungen für die Teilnahme am bilingualen Zweig


Grundsätzlich ist jedes Kind herzlich willkommen, darüber hinaus sind notwendig:

  • Spaß und Freude an der Fremdsprache
  • Kommunikationsbereitschaft
  • altersangemessene Beherrschung der Muttersprache
  • Lernbereitschaft
  • Anstrengungsbereitschaft für zusätzliche Anforderungen

Lehrkräfte


Die Bilingualklassen werden von speziell ausgebildeten Lehrkräften unterrichtet. Sie haben...

  • auf Europalehramt studiert,
  • eine Zusatzqualifikation für den bilingualen Unterricht erworben,
  • mindestens das Sachfach
  • und die Fremdsprache studiert.

Weitere Möglichkeiten sind die Herkunft aus dem englischsprachigen Ausland, das dortige Studium oder längere Auslandsaufenthalte.

Ansprechpartner


Bei Fragen geben wir gern Auskunft und beraten bei Entscheidungen. Bitte wenden Sie sich per Mail an bilingualklasse(at)gyula-trebitsch-schule-tonndorf.de.

Programme

Auszeichnungen