Nie ohne Seife Waschen (NOSW) – Orientierungslauf der 7. Klassen im Öjendorfer Park

 

Am 23. und 24. August hieß es für die Schülerinnen und Schüler unserer 7. Jahrgangsstufe ihr geografisches Wissen mit ihrer Ausdauerfähigkeit zu kombinieren.

Mit einer Karte vom Öjendorfer Park in der Hand galt es dort verzeichnete Checkpoints kreuz und quer im gesamten Park anzusteuern und an Ort und Stelle verschiedene spannende Aufgaben zu lösen.

Kein Wettbewerb für Eigenbrötler - nur im Team konnte diese Herausforderung gemeistert werden. Jede Klasse war in sechs Kleingruppen angetreten um die ca. 5 Km lange Strecke so schnell wie möglich, unter Vermeidung von unnötigen Umwegen zu absolvieren. Hierfür musste man sich in der Gruppe ständig absprechen und koordinieren, um den besten Weg zu finden.

 

"Das haben viele Gruppen richtig gut gemeistert", bewertet Axel Pörschke, Abteilungsleiter der Jahrgänge 5-7 die Leistungen der Schülerinnen und Schüler.

 

Verantwortlich für die Durchführung des Laufes waren unsere Oberstufenschüler des S3-Profils "Höher, Schneller, Weiter", die wieder einmal gezeigt haben, dass sie einen Event dieser Größenordnung präzise planen und sehr umsichtig und verlässlich durchführen können.

Die siegreichen Klassen werden in zwei Wochen auf einer Jahrgangsversammlung geehrt. Bis dahin bleibt die Auswertung des Laufes ein gut gehütetes Geheimnis.