Aktivitäten

„¡Eres un desastre!“ – Spanischer Vorlesewettbewerb

27.03.2018

 

Am Anfang waren wir sehr aufgeregt, aber beim Vorlesen hat man dann alles ausgeblendet und sich nur auf den Text konzentriert. Was ist passiert?

Ich habe an meinem ersten Spanisch-Vorlesewettbewerb teilgenommen, der zugleich auch der erste Spanisch-Vorlesewettbewerb an der Gyula Trebitsch Schule Tonndorf war.

Zunächst haben wir einen Text zum Üben bekommen. Der Titel:  „¡Eres un desastre!“  - na, wenn das mal kein schlechtes Zeichen war! Schon stieg die Aufregung wieder und wir dachten nur: Hoffentlich ist der Titel nicht das Programm für diesen Wettbewerb!

Den Text mussten wir dann vor drei Lehrerinnen Vortragen. Nach dem Vorlesen haben sich die Lehrerinnen besprochen. In der Zeit mussten wir in einen anderen Raum warten. Das war wieder aufregend. Wie würden sie wohl entscheiden?

Als das Ergebnis feststand, fiel die Spannung schnell wieder ab – es war kein „desastre“ passiert: Herzlichen Glückwunsch an Zahra Kohestani (8a) zum ersten Platz! Sie darf unsere Schule beim Regionalwettbewerb vertreten. Und als Zweitplatzierte darf ich auch mitkommen.

Urela Rakaj, 8a

Kommentare

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.