Aktivitäten

Besuch in der "Elphi"

12.02.2018

 

Hamburg hat mit der Elbphilharmonie ein neues Wahrzeichen. Der Klasse 10a unserer Schule in Begleitung von Frau Eckhardt und Herrn Erbe ist es gelungen, die heißbegehrten Eintrittskarten für Schulklassen für den 09. Januar zu erlangen.

Vorher sollte ein Rundgang durch die Hafencity erfolgen, doch auf Grund des eisigen Windes fiel der Rundgang nur knapp aus und wurde in eine nahegelegene Bäckerei verlegt, wo die Klasse sich bei Kakao und Kuchen aufwärmen konnte.

Gegen 10 Uhr konnten wir die Elbphilharmonie betreten und auf der Plaza die beeindruckende Aussicht bewundern, bevor das international besetzte Jugendmusikorchester unter dem Titel "New York, New York" beschwingte Rhythmen von George Gershwin und Benny Goodman darbot.

Alle Darbietungen wurden in eine Moderation eingebunden, aus der der historische Kontext sehr gut deutlich geworden ist. Solisten stellten ihr Instrument vor und entlockten diesem manch ungewohnte und originelle Tonvariationen. Die häufig geäußerte Meinung, dass die Elbphilharmonie eine sehr gute Akustik aufweist, können wir nur bestätigen.

Insgesamt handelte es sich um einen sehr kurzweiligen Ausflug, und ein weiterer Besuch ist nur zu empfehlen.

Klasse 10a, Günter Erbe

Kommentare

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.