Aktivitäten

Stationenspaß beim Willkommenssportturnier der 5. Klassen

27.09.2017

 

Traditionell heißen die Oberstufenschüler des ersten Profils unsere neuen fünften Klassen mit einem Sportturnier willkommen. Das ist ein Wettkampf, bei dem nicht unbedingt die sportlichen Klassen die Nase vorn haben, sondern die, die an den einzelnen Stationen besonders gut im Team unterwegs sind. Für uns Anlass einmal nachzufragen, welche Stationen bei Schülern und Lehrern in diesem Jahr besonderen Gefallen fanden.

Unsere kleine Umfrage ergibt: Auf dem ersten Platz steht die Station 6, die wir einfach mal „Fußball, Spagat und Tor“ nennen. Was bei der Station zu tun ist? Die Schüler müssen sich auf drei kleinen Matten in einer Reihe vor dem Tor stehend in einen Halb-Spagat begeben. Der erste Schüler in der Reihe läuft dann nach vorne, um den Ball durch die Beine der anderen in ein Tor zu befördern.

„Flucht über die Mauer“

Auf dem zweiten Platz steht die Station 3 „Flameball“. Begründung eines Lehrers: „Sie ist spannend und fördert den Teamgeist.“ Bei dieser Station werden zwei Bänke zu einem liegenden V gestellt, und die Schüler müssen sich nach dem Reißverschluss-System einen Ball zuwerfen, während am Ende zwei ausgewählte Schüler diesen in einen Korb werfen.

Ebenso viele Stimmen erhielt in unserer Umfrage die Station 7 „Flucht über die Mauer“. Hier werden zwei große Matten über eine Barren gelegt, welcher von den Schülern überwunden werden muss. Auf der anderen Seite der „Mauer“ liegt ein dickes Seil, das die ersten, die über die „Mauer“ klettern, zurückwerfen, damit sie die andere rüber ziehen können.

Was sonst noch los war

In der ersten Pause haben die Schüler des S1 mit den Kindern eine Dehnungsrunde gemacht, um sie auf die nächsten Stationen vorzubereiten. Nach der Pause ging alles seinen gewohnten Gang, bis auf der Station 8 ein Unfall geschah. Bei dieser Station mussten die Schüler in fünf Hula-Hopp Reifen schlüpfen und einen Hindernisparcours absolvieren. Drei Schüler hatten sich dabei im letzten Reifen verhakt und wurden ca. 2 Meter mitgeschleift. Am Ende ging es aber allen Beteiligten wieder gut.

Und wer hat gewonnen?

Erster Platz: 5h

Zweiter Platz: 5a

Dritter Platz: 5e

Herzlichen Glückwunsch!

Am Ende war es ein schönes Turnier, bei dem wirklich alle ihren Spaß hatten, auch die Schülerinnen und Schülern des S1 mit Herrn Lehnhardt, denen allen an dieser Stelle noch einmal für die tolle Organisation gedankt sei.

Fazit: Lachende Gesichter auf allen Seiten.

Text: Leon Möller

Mit einem Klick aufs erste Bild geht es zur Bildergalerie von Niclas Graf (7a)!

 
 
 
 
 

Kommentare

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.