Aktivitäten

Wovon träumst du eigentlich?

16.06.2017

 

Lena träumt von einem Bauernhof, wobei es bei ihr schon weit über einen „normalen“ Traum hinausgeht und sehr konkrete Formen angekommen hat: der Ort ist klar, die Finanzierung bereits geplant, Ausstattung und Einrichtung sind definiert.

Dies alles konnte man am 21. März dieses Jahres im Hamburger Abendblatt nachlesen. Die Klasse 9a unserer Schule hat unter fachkundiger Anleitung ihrer Deutschlehrerin, Frau Eckhardt, am Projekt „Schüler machen Zeitung“ teilgenommen. Die Hamburger Schulen waren mit insgesamt 102 Klassen vertreten und haben etwa 2700 Beiträge eingereicht.

Besonders sind in diesem Fall zwei Dinge: Einerseits sind es Lenas Beschreibungen, die vor dem geistigen Auge des Lesers ein Bild erzeugen von einem fantastischen Ferienbauernhof, der nahezu allen Anforderungen und Wünschen gerecht wird: die artgerechte Tierhaltung, die menschlichen Bedürfnisse nach Entspannung, Unterhaltung und nach gutem Essen. – Die Überlegungen der zukünftigen Landwirtin sind so konkret, dass sie schon Mitarbeiter gesucht, die Finanzierung angedacht und Werbemaßnahmen geplant hat.

Andererseits ist der Artikel etwas Besonders, weil Lena es geschafft hat, aus den 2700 Autoren ausgewählt und ausgezeichnet zu werden. Am 14.06. ist sie im Rahmen einer Feierstunde im Redaktionshaus des Hamburger Abendblattes in Anwesenheit ihrer Familie, ihrer Deutschlehrerin und des Didaktischen Leiters, Herrn Lerch, ausgezeichnet worden. Neben einer prägnanten Wiedergabe des Inhalts hat Lena, so Claudia Eicke-Diekmann, die Projektkoordinatorin, es geschafft, eine Leserin von ihrer Idee so zu begeistern, dass sie 50 € für Lenas Lebenstraum gespendet hat.

Liebe Lena, herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung und vielen Dank, dass ich einen kleinen Einblick in deinen Traum, auch in die Angst des Scheiterns, haben durfte. Ich würde mich freuen, wenn du der Schule insofern verbunden bleiben würdest, dass du uns eine Rückmeldung gibst, wenn die Eröffnungsfeier ansteht. Vielleicht wäre es auch ein Ziel für Klassenfahrten mit unseren Schülerinnen und Schülern…  

Oliver Lerch

 

Weitere Informationen findet man hier.

Kommentare

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.