Anmeldung

Anmeldewoche
neue 5. Klassen
5. bis 9. Februar 2018

Montag 8 – 18 Uhr
Dienstag 8 – 16 Uhr
Mittwoch 8 – 16 Uhr
Donnerstag 8 – 16 Uhr
Freitag 8 – 12 Uhr

Anmeldungen
Gymnasiale Oberstufe
Februar / März 2018


Alle Anmeldungen werden im Barenkrug 16, Eingang V, 1. Stock, entgegengenommen.
mehr

Ansprechpartner

Haben Sie spezielle Fragen an die Abteilungsleiter der Klassenstufen oder zur Berufskoordination oder möchten Sie mit der Schulleitung in Kontakt treten?

Ansprechpartner

Profile

Unsere Schüler wählen Profile und entscheiden sich für verschiedene Bildungsgänge.
So können wir die individuelle Entwicklung fördern und es ihnen ermöglichen, eigene Schwerpunkte zu setzen.
mehr

Klassen 5 – 7

Schritt für Schritt – Entfalten, Vertiefen, Schwerpunkte setzen

Gemeinsam in die neue Schule

In der fünften und sechsten Klasse werden unsere Schüler Schritt für Schritt an ein eigenständiges Lernen herangeführt. Zum Beispiel lernen sie jetzt, wie man methodisch liest. Durch das Üben von Heft- und Mappenführung wird die Selbstorganisation der Schülerinnen und Schüler entwickelt und durch regelmäßige Kontrolle vertieft. So fördern wir das "am Ball bleiben" bei den Hausaufgaben mit einem Hausaufgabenheft, das die Schule den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stellt. Wir lassen unsere Schüler mit dem Erlernten nicht allein, sondern geben ihnen praktische Alltagshilfe, damit sie ihr neues Wissen auch wirklich anwenden können. Nicht zu vergessen die Teamarbeit: In den neu zusammengesetzten Klassen trainieren wir die Gabe, zuhören zu können und andere ausreden zu lassen, Kritik anzunehmen und Kritik in angemessener Form zu äußern.

Verbindlichkeit durch die Lehrer

Unsere Lehrer koordinieren sich in multiprofessionellen Teams, die sich aus Haupt-, Realschul- und Gymnasiallehrkräften sowie Sozial-, Sonderpädagogen und Erziehern zusammensetzen. Sie arbeiten eng zusammen, damit die angewandten Techniken und Methoden möglichst schnell in vielen Fächern aufgegriffen werden können. Durch gemeinsame Absprachen und Vorgehensweisen entsteht eine hohe Verbindlichkeit gegenüber den Schülerinnen und Schülern. Gezielt werden Förderprogramme - insbesondere auch für Lernende mit sonderpädagogischem Förderbedarf - entwickelt, damit alle Kinder sich gemäß ihren Fähigkeiten bestmöglich entfalten können.

Zeit des Ankommens – die ersten Tage an der neuen Schule

Bereits zum Ende der Jahrgangsstufe 4 laden wir unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern zu einem "Schnupperunterricht" ein, in dem sie ihre neue Klassenleitung kennenlernen.

Nach der Einschulungsfeier beginnt die Zeit an unserer Schule mit einer Orientierungswoche, um die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler kennenzulernen,  sich schnell zurecht zu finden.

Zeit der Entfaltung – Klasse 5

Dreimal in der Woche Englisch, zweimal jeweils in einer Doppelstunde. So wird aus dem spielerischen Lernen in der Grundschule step by step ein selbstständiges Aneignen mit Hilfe von verschiedenen Lernmethoden. Die Kinder sind jetzt in der weiterführenden Schule. Neben Englisch und anderen bereits bekannten Fächern kommen viele neue und spannende Unterrichtsfächer hinzu. Am Ende des fünften Jahrgangs findet die erste Klassenreise an unserer Schule statt.

Zeit des Vertiefens – Klasse 6

Die im Laufe der fünften Klasse erworbenen Fähigkeiten und Kompetenzen werden weiter ausgebaut, neue Lerninhalte und Methoden kommen hinzu, so dass die Schülerinnen und Schüler stetig gefördert und gefordert werden.

Zeit der Schwerpunktsetzung – Klasse 7

Zu Beginn der Jahrgangsstufe 7 werden die Schülerinnen und Schüler in neue Klassen eingeteilt. Sie setzen auf der Basis ihrer Neigungen aus verschiedenen Profilen ihren individuellen Schwerpunkt und entscheiden, ob sie eine zweite Fremdsprache aufnehmen möchten. Leistungsstärkere Schülerinnen und Schüler, die am Ende von Klasse 6 die Berechtigung zum Übergang in den gymnasialen Zweig unserer Schule erworben haben, können von an eine Gymnasialklasse besuchen und ihr Abitur nach zwölf Schuljahren ablegen. So können sie ihren Fähigkeiten nach optimal gefördert werden und keiner muss für seinen jeweiligen Schulabschluss die Schule wechseln.

Stille und bewegte Pause

Da jetzt so viel Neues auf die Kinder einstürmt, ist die Gestaltung der Pausen um so wichtiger. Für eine gesunde Stärkung sorgen unser Café „Pausenfüller“ sowie ein reichhaltiges Frühstücks- und Mittagsangebot in der Kantine.

Für alle, die zum Ausgleich Bewegung brauchen, gibt es jede Menge Angebote wie Kicken, Basketball oder Tischtennis. In der Mittagspause stehen die Sporthallen zum „Austoben“ zur Verfügung. Wir geben auch der Stille einen Raum: Wer möchte, kann mit Großfiguren Schach spielen oder ein bisschen pflanzen und jäten.

Profilklassen

Bereits ab der 5. Klasse bieten wir folgende Profile an:

> Bilinguale Profilklasse
> Tanzprofil
> Musikprofil
> Theaterprofil

 

Darüber hinaus können ab Jahrgang 7 folgende Profile gewählt werden:

> Naturwissenschaftliches Profil
> Kunstprofil
> Medienprofil
> Sportprofil

Programme

Auszeichnungen